Begeisterung, klare Worte und verantwortliches Handeln

Nachhaltigkeits-News vom 11. Januar 2017

 
In der nächsten forum Ausgabe ruft Michail Gorbatschow dazu auf, endlich das gemeinsame Haus Europa zu bauen. Foto: Benevento

Sehr geehrte Damen und Herren,

mehr denn je braucht es Menschen, die sich artikulieren, die aufstehen und Zivilcourage zeigen. Die nicht reden, sondern handeln. Wie die Preisträger der Awards, die wir im kommenden Heft präsentieren. Wir verraten, wo auch Sie sich bewerben sollten. Vielleicht zählen Sie schon 2017 zu den Gewinnern.

„Disrespect invites disrespect  - violence invites violence", mahnte Meryl Streep in ihrer berührenden Rede bei der Verleihung der Golden Globes. In die gleiche Kerbe schlägt einer der größten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts, Michail Gorbatschow. „Nie wieder Krieg" fordert er, wo Putin und Trump eine „Modernisierung" ihres Atomwaffenarsenals ankündigen. Im kommenden forum plädiert er für eine atomwaffenfreie Welt und eine globale Ethik für des 21. Jahrhundert.

Die große Transformation beschreibt und fordert Horst Köhler in einer überwältigenden Rede, die mich und viele Menschen begeistert hat.     

Wir wünschen Ihnen einen wundervollen Start in das Jahr

Ihr  

Fritz Lietsch und das forum-Team
f.lietsch@forum-csr.net
 
 
PS: Wir sehen uns in Berlin, zeigen Flagge bei Wir haben es satt! und flanieren mit Ihnen über den roten Teppich beim Green Me Filmfestival for Sustainability – Seien Sie dabei! 
 

Aktuelle Meldungen

  
  Die große Transformation steht an
Anregungen für 2017
Die Rede rüttelte auf, motivierte und begeisterte. Jetzt, zum Jahreswechsel, bietet sie Ansatzpunkte für gute Vorsätze, aber macht auch Mut für den weiteren Einsatz für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. "Lassen Sie sich jetzt nicht kirre machen, lassen Sie sich die Relevanz Ihrer Aufgabe nicht klein reden, sagen Sie mit Mut und auch mit Stolz, dass Sie nicht trotz, sondern gerade wegen all der Krisen an dieser Transformation arbeiten."
Weiterlesen...
 
  "In welcher digitalen Welt wollen wir künftig leben?"
Die gesellschaftliche Debatte um die Ethik der Algorithmen hat gerade erst begonnen.
Dr. Axel Wehmeier, Chef der Gesundheitssparte Telekom Healthcare Solutions, über Potenziale und Herausforderungen von Big Data im Gesundheitssektor.
Weiterlesen...
 
  Bundesregierung macht sich mit Neuauflage ihrer Nachhaltigkeitsstrategie an Umsetzung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung
Germanwatch und Stiftung Zukunftsfähigkeit loben klare Orientierung an Hauptzielen der Agenda 2030, sehen aber Defizite mit Blick auf konkrete Maßnahmen
Die neue Gliederung der Strategie nach den 17 Hauptzielen der Agenda 2030 mit jeweils eigenen Maßnahmenpaketen orientiert sich an 63 statt bisher 38 Indikatoren. Wichtig können neue strategische Elemente und die regelmäßigen, schon 2018 einsetzenden Nachbesserungs- und Konsultationsprozesse werden.
Weiterlesen...
 
  Energieeffizienz zahlt sich aus
Der VDMA treibt daher die Gründung von Energieeffizienz-Netzwerken voran.
Der Nutzen von Energieeffizienz ist unumstritten – aber die Potenziale werden längst nicht alle genutzt. Der VDMA treibt daher die Gründung von Energieeffizienz-Netzwerken voran.
Weiterlesen...
 
  Neue memo Kataloge für Gewerbekunden
Nachhaltig einkaufen und werben mit der memo AG
Ab sofort erhalten gewerbliche Endverbraucher den memo Gesamtkatalog 2017 für ihre nachhaltige Beschaffung und den memo Werbeartikelkatalog 2017. Neu im Sortiment sind rund 1.600 Produkte, z.B. aus den Bereichen Büromöbel, Technik und Beleuchtung.
Weiterlesen...
 
  Verschläft Deutschland den Technologiewandel?
Elektroautos weiterhin kaum präsent auf deutschen Straßen
Gesagt wird es häufig: Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Getan hingegen wird aktuell immer noch viel zu wenig. "Elektroautos sind weiterhin kaum präsent auf deutschen Straßen. Wir müssen uns ernsthaft fragen, was Länder wie beispielsweise Norwegen anders machen und von deren Vorbild lernen. Denn von Marktanteilen von fast 30 Prozent bei der Neuwagenzulassung können wir hierzulande nur träumen".
Weiterlesen...
 
  Checkliste für einen nachhaltigen Umgang mit Kunden und Verbrauchern
Sechste Checkliste veröffentlicht
DFGE – das Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie – arbeitet mit international anerkannten Reporting Standards, um Unternehmen in ihrem Nachhaltigkeitsmanagement sowie der Berichterstattung zu unterstützen. Aktuell wird eine monatliche Serie von Checklisten veröffentlicht, die Ihnen dabei helfen können, Ihr CSR-Management zu verbessern.
Weiterlesen...
 
  Den Wandel nutzen
Mit berufsbegleitender Weiterbildung die Zukunftsfähigkeit sichern
Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde bietet eine berufsbegleitende Qualifizierung. Beim „Strategischen Nachhaltigkeitsmanagement" lernen Fach- und (künftige) Führungskräfte, passgenaue Strategien für ihre Organisation zu formulieren und dafür Managementkonzepte zu entwickeln.
Weiterlesen...
 
  Umweltfreundliche Markierung:
Nature & More spart mit natürlichem Labeling Millionen Plastikverpackungen ein
Avocados und Süßkartoffeln sind die ersten Produkte, die mit Logos, aber ohne Umverpackung in die ICA-Läden kommen. Allein für die Avocados sind das 725.000 Plastikschalen und -folien weniger!
Weiterlesen...
 
  Die Arglist der Vernunft
Trump, Erdogan, Pegida: Wie es kommt, dass die freie Marktwirtschaft in die Diktatur des Proletariats umschlägt.
Der Philosoph Christoph Quarch appelliert an die Entfesselung und den Reichtum des Geistes.
Weiterlesen...
 
  Geschwindigkeit und Flexibilität
Warum David gegen Goliath auch künftig Chancen hat.
Die Arbeitswelt verändert sich dramatisch: Die Grenzen der Unternehmen werden fließend und feste Jobstrukturen verschwinden. Dies bringt mehr Flexibilität für alle Beteiligten, birgt aber auch Gefahren in sich.
Weiterlesen...
 
  Aloha Spirit im Berufsalltag
Auf die Verbindung kommt es an.
Wie schafften es die Polynesier, mit einfachen Kanus tausende von Meilen über den Ozean zurückzulegen? Und das bereits über tausend Jahre bevor europäische Seefahrer die Inseln im Pazifik „entdeckten". Sie verstanden es, tatsächlich alle in einem Boot zu sein und nicht nur an einem Strang zu ziehen. Mit Aloha Spirit.
Weiterlesen...
 
  ALOHA in der Führung
Jeder Buchstabe ein Prinzip der Liebe.
Was immer Sie mit anderen Menschen zu tun haben, Sie können mit Ihrer Tätigkeit nur dann etwas Wesentliches bewirken und eine Verwandlung ermöglichen, wenn sie auf Liebe basiert. Liebe für sich selbst und Ihr Gegenüber. Das ist nicht immer leicht.
Weiterlesen...
 
  Im Dschungel der Normen
Neue Herausforderungen für Umweltmanager
Die starke Überarbeitung der ISO 14001 und die Umstellung auf eine ganz neue Struktur (High Level Structure) stellen Umweltmanager vor Herausforderungen. Besonders die geforderte Verfolgung der Lieferketten ist schwierig und bei der Rezertifizierung droht Stau. Bernhard Schwager, der als Obmann des DIN-Ausschusses „Umweltmanagement/Umweltaudit" selbst in der ISO-Arbeitsgruppe an der Novellierung mitgewirkt hat, empfiehlt, jetzt anzupacken und gibt im forum Interview Hilfestellung.
Weiterlesen...
 
  „Nachhaltigkeit lässt sich nicht auf eine Kennzahl herunterbrechen"
Erfolgversprechned sind Transparenz, Unabhängigkeit und Professionalität
Mit rund 200 Mitgliedern ist das Institut Bauen und Umwelt e.V. der größte Zusammenschluss von Bauprodukt­herstellern, der sich für nachhaltiges ­Bauen stark macht. Das Erfolgs­rezept: Transparenz, Unabhängigkeit und Professionalität.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
12
JAN
2017
  Webinar Nachhaltigkeit
kostenlos im Internet
Nachhaltigkeit zielsicher steuern
Weiterlesen...
 
21
JAN
2017
  Wir haben es satt!-Demo
10785 Berlin
7. Wir haben Agrarindustrie satt! Demonstration
Weiterlesen...
 
23
JAN
2017
  Green Me Global Festival for Sustainability
10785 Berlin
Green Me bringt die Debatte um den Klimawandel auf die Berliner Leinwand
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
03
FEB
2017
  Veränderungsmoderation
10245 Berlin
Nachhaltig Führen heißt (professionell) moderieren

Weiterlesen...
 
15
FEB
2017
  BIOFACH 2017 im Verbund mit VIVANESS2017
90471 Nürnberg
Deutschland - Bio schafft Zukunft
Weiterlesen...
 
17
FEB
2017
  BIODIVA
90461 Nürnberg
Messe für den Artenschutz
Weiterlesen...
 
22
FEB
2017
  Ökoroutine – Die Erlösung des Konsumenten
10245 Berlin
Michael Kopatz plädiert für eine Nachhaltigkeit "von oben"
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Zukunft der Arbeit" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


 
Service | Newsletter-Archiv, 11.01.2017

Cover des aktuellen Hefts

Wie ernähren wir uns in Zukunft?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2017

  • Neue Hühner braucht das Land
  • Blockchain für Nichtinformatiker
  • Nachhaltigkeit ist messbar!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
31
MAI
2017
Intersolar Europe
Die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner
81823 München


13
JUN
2017
Wisdom Together Conference
Intuition & Kreativität für Unternehmen, Gesellschaft und Leben
80339 München


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht…
Grenzen






  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Eosta
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Deutsche Telekom AG