SOLPACK 2.0 | Konferenz für nachhaltige Verpackungen

 

Bundesregierung ehrt VDMA-Mitglied ESTA für Integration von Geflüchteten
Das familiengeführte Unternehmen in Senden gehört zu den Pionieren bei der Flüchtlingsintegration.

Die Bundesregierung ehrt den Maschinenbauer ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG in Senden mit dem CSR-Preis für betriebliche Integration von Flüchtlingen. Der CSR-Preis der Bundesregierung honoriert Betriebe, deren Unternehmensführung durch nachhaltiges Handeln geprägt ist.


'Bayern ist bunt'
Broschüre zur Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Geflüchteten vorgestellt

Die Ende Dezember erschienene Broschüre der ANU Bayern macht das vielfältige Engagement der Umweltbildner_innen in Bayern bei ihrer Arbeit mit Geflüchteten sichtbar.


Für Flüchtlinge
Zukunftsperspektive Umwelthandwerker

'Technik – Umwelt – Deutsch': einzigartiges Modellprojekt der Handwerkskammer Hamburg. DBU fördert mit 278.500 Euro.


DAX-Konzerne ebnen mit Pilotprojekt Geflüchteten ohne Berufsabschluss Weg in den Arbeitsmarkt
Erfolgreiche Integration von Geflüchteten zentrale Herausforderung

Das gemeinsame Pilotprojekt wurde entwickelt, um Geflüchteten mit verschiedenen Integrationshemmnissen den Zugang zur Arbeitswelt zu ermöglichen.


"Geflüchtete Mädchen und Frauen vor Gewalt schützen"
Vorbildliche Praxisbeispiele aus 13 Ländern zeigen, wie besserer Schutz geflüchteter Frauen und Mädchen vor Gewalt möglich ist

Der World Future Council, filia.die frauenstiftung und UN Women Nationales Komitee Deutschland veröffentlichen eine Sammlung vorbildlicher Praxisbeispiele zum Schutz geflüchteter Frauen und Mädchen.


Die Flüchtlingskrise und ihre Lösungen
Nur mit neuen und tiefgreifenden Maßnahmen können wir langfristig die Flüchtlingswellen eindämmen und menschlich handeln.

Der Türkei-Deal ist langfristig unbezahlbar, finanziell, rechtlich und menschlich. Dezentrale Nachhaltigkeits-Modelle werden sich nach kurzer Zeit selbst tragen, ihr Langzeiteffekt wird allen dienen – den Flüchtlingen, den Einheimischen und der Natur.


Zukunft unabhängig von der Herkunft:
Norddeutscher Garten- und Landschaftsbau integriert Flüchtlinge in Fachbetriebe

In Schleswig-Holstein und Hamburg bringt die Willkommenslotsin Özge Acar Geflüchtete und landschaftsgärtnerische Fachbetriebe zusammen. 20 Praktika hat sie innerhalb eines halben Jahres vermittelt, sechs der ehemaligen Praktikanten sind nach wie vor in ihrem Betrieb.


Deloitte Umfrage
Zwei Drittel der österreichischen Unternehmen sind bereit zur Anstellung von anerkannten Flüchtlingen

Geht es nach der mehrheitlichen Bereitschaft der österreichischen Unternehmer, ist eine Integration anerkannter Flüchtlinge in den österreichischen Arbeitsmarkt möglich.


„Integration ist Geben und Nehmen“
HASE BIKES beschäftigt Flüchtlinge

„Viele haben in ihrer Heimat einen handwerklichen Beruf ausgeübt, sind zum Beispiel KFZ-Mechaniker oder haben in einer Schlosserei gearbeitet. Dann ist es für unser Team relativ leicht, sie in eine Aufgabe einzuführen, zumal die Sprachbarriere im Handwerk etwas niedriger ist als zum Beispiel in kaufmännischen Bereichen. Mit vielen können wir uns auch gut auf Englisch verständigen."


Respect each other.
Friedrichstadt-Palast Berlin setzt Zeichen für respektvollen Umgang und gegen Verrohung der Diskussionskultur

Auch vor dem Hintergrund seiner eigenen Geschichte steht der Palast heute bewusst ein für Vielfalt, Freiheit und Demokratie. Am Dienstag hisste das Haus die ‚Colours of Respect‘, um ab sofort ein klares Zeichen für den Respekt gegenüber allen legalen Sicht- und Lebensweisen zu setzen.


Hand in Hand Flüchtlinge integrieren
Tuba aus Afghanistan, Gift und Blessin aus Nigeria und viele andere: Mit einer Großspende über 20.000 Euro ermöglicht die Commerzbank 93 Kindern aus Flüchtlingseinrichtungen die Teilnahme am Johanniter-Ferienprogramm Lilalu.

Die Teilnahme am Ferienprogramm der Johanniter ist für die Kinder eine willkommene Abwechslung zum Alltag in der Flüchtlingsunterkunft, in der 800 Menschen aus verschiedenen Nationen leben.


Kartoffeln oder Hummus
Spielerische Integration mit Paaraby

Das von einem syrischen Flüchtling entwickelte Kartenspiel Paaraby soll Deutschen und Arabern die jeweils andere Sprache und Kultur näherbringen.


Stars geben ihre Jeans für den guten Zweck
„Jeans for Refugees“-Star-Kollektion des bekannten Modedesigners und Künstlers Johny Dar wird versteigert

Alle Erlöse gehen an das International Rescue Committee zugunsten Millionen Flüchtlinge weltweit.
Johny Dar wird außerdem in einer 10-tägigen Live-Art-Performance in einem Flüchtlingscamp durchgängig Jeans bemalen. Damit möchte der Künstler auf die Ausdauer und Entschlossenheit aufmerksam machen, die Millionen Menschen auf der Flucht benötigen, während sie auf dem Weg zu einem neuen Zuhause und einer neuen Heimat sind.


Brücke zur geregelten Einwanderung bauen
UnternehmensGrün fordert Punktesystem für ein dauerhaftes Bleiberecht.

"Wer es innerhalb eines bestimmten Zeitraums schafft, sich ausreichende Sprachkenntnisse anzueignen, einen Ausbildungs- ­oder Arbeitsplatz zu finden und erfolgreich an einem Integrationskurs teilgenommen hat, sollte Anspruch auf ein dauerhaftes Bleiberecht in Deutschland haben."


"Es wird viel Zeit verschenkt"
Ökonom Herbert Brücker über die Notwendigkeit, dass Flüchtlinge schnell Jobs finden – und wie das am besten gelingen kann.

Die Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt stellt einen wichtigen Erfolgsfaktor für gelungene Integration dar. Anhand des Fünf-Punkte-Plans erläutert Herbert Brücker, wie Flüchtlinge in den hiesigen Arbeitsmarkt integriert werden können.


Projektstart „Anpfiff Integration“ mit BASF in Walldorf
Ziel ist es, Kinder und Jugendliche aus der „Anpfiff ins Leben"-Förderung fit für die Zukunft zu machen.

„Seit vielen Jahren unterstützt BASF die Arbeit von ,Anpfiff ins Leben‘. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Verein nun den Baustein ,Anpfiff Integration‘ starten zu können".


„ANKOMMER. Perspektive Deutschland“ schafft Ausbildung und Arbeit für geflüchtete Menschen
Seit November werden die Gründer/innen im achtmonatigen Programm gecoacht.

Am 9. Juni werden drei der besonders hervorzuhebenden Social Startups/Initiativen durch den Schirmherrn Sigmar Gabriel mit einem Startgeld in Höhe von jeweils 20.000 Euro prämiert.


Schluss mit Spenden für die Tonne:
Hilfe muss da ankommen, wo sie gebraucht wird

Neues Online-Portal zur Flüchtlingshilfe will Helfergruppen bundesweit vernetzen. Spenden sollen dank der Plattform dahin kommen, wo sie wirklich gebraucht werden.


Statt zynischer C-Politiker sind A-Politiker gefragt!
Wo finden wir die politischen Kaliber à la Norbert Blüm?

Was hat sich Wesentliches geändert seit unserem ersten forum-Heft Anfang Januar 2016? Die „Große Politik“ in Europa, diesmal durch das etwas kleinere Nachbarland Österreich befeuert, ermunterte Anfang März dazu, einen veralteten, politischen Begriff – Dominoeffekt benannt – wieder hoffähig zu machen.


Integration braucht Unterstützung

Die Städte haben die nötige Kompetenz für die Integration.

Integration braucht ein gemeinsames Konzept von Bund, Ländern und Kommunen und erfordert Anstrengungen der ganzen Gesellschaft. forum-Interview mit Frau Dr. Eva Lohse, Präsi­dentin des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeisterin aus Ludwigshafen


Andere Bilder braucht das Land
Ein Dank an die Integrationshelfer und ein Appell an unsere Menschlichkeit

Da alles in Veränderung ist, sollten wir Mitgefühl, Freude und unsere menschliche Intelligenz nutzen, um uns in diesen Aufgabenstellungen als Menschen weiterzuentwickeln.


Das macht Mut!
Diskussionen, Projekte und Best Practices

Aktive, zuversichtliche und kompetente Menschen in Deutschland gestalten den Integrationsprozess! Vor allem sind es die vielgelobten Ehrenamtlichen in Deutschland, die sich nicht durch große Worte der Politik einschläfern oder behindern lassen. Es macht Freude, über diese Initiativen berichten zu können.


Gebaute Lösungen und Lösungsansätze für eine gelingende Integration
Gelungene Projektinitiativen rund um das Thema Bauen, Wohnen und Integration

Integration und Inklusion bedeuten mehr als Kontakt und Anpassung; Integration und schließlich Inklusion bedeuten gesellschaftliche Teilhabe und eigenes Tätigsein. Kontakt und Nähe lassen sich allerdings kaum über planerisch verordnete Gemeinschaftsräume herbeiführen.


Spielend lernen:
Multimedialer Sprachkurs für Flüchtlingskinder

Mit Zuspitzung der Flüchtlingssituation in 2015 hat „Planet Schule" seine Angebote zum Thema „Flucht, Migration und Integration" erweitert und neben Sprachkursen weitere Beiträge auf einer Schwerpunktseite gebündelt. In der DVD-ROM-Version des Spiels ist eine Spracherkennung integriert, die auch die Aussprache trainieren hilft.



Peace Counts:
Fokus auf Friedensstifter

Politiker jeglicher Couleur fordern derzeit, die Ursachen von Flucht und Migration zu bekämpfen. Der Global Peacebuilder Summit versammelt Anfang September in Berlin herausragende Friedensstifter aus aller Welt. Sie alle treibt die Frage um: Wie kann die Rückkehr zum Frieden gelingen?


Flüchtlingshilfe: Mehr Integration durch mehr Kooperation [23.03.2016]
Bei der Telekom ist auch weiterhin die unternehmensinterne Task Force aktiv, um auf vielen Ebenen Unterstützung in der Flüchtlingshilfe zu leisten.

Flüchtlinge und Integration – eine systemische Betrachtung [23.03.2016]
Das wichtigste Werkzeug in unserem Leben ist das Gehirn. Dieses aber stößt an seine mentalen Grenzen. Simulationswerkzeuge helfen, diese Grenzen zu überwinden.

Extremismus entgegentreten mit HeimaTunes [23.03.2016]
Team der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) nimmt als einziges deutsches Team an internationalem Wettbewerb gegen Extremismus in Social Media teil.

Ashoka und die Geflüchteten [22.03.2016]
Wie Sozialunternehmen sich für Migranten engagieren

"TOTAL hilft Helfern!“ [22.03.2016]
50. Projekt zur Flüchtlingshilfe gefördert

Lehren aus Flüchtlingsintegration nach dem 2. Weltkrieg: [21.03.2016]
Sehr langwierig auch unter günstigen Umständen

Architektur der Zuflucht [18.03.2016]
Fremde sollen eine Bereicherung für die europäische Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert werden

Montage Effect: [16.03.2016]
A Study to Comprehend the misunderstanding factors between Germans and Immigrants

Maschinenbauer integrieren Flüchtlinge [09.03.2016]
Die Unternehmen berichten über ihre neuen Mitarbeiter durchweg positiv.

Neu angekommen in Deutschland? [08.03.2016]
Die Jugendmigrationsdienste helfen bei der Integration

NeuSTART für Zuwanderer und Flüchtlinge – ab 15. März Bewerbung um START-Stipendien möglich
[07.03.2016]

Das Programm besteht aus einer materiellen und einer ideellen Förderung für Jugendliche

Weiterentwicklung des SGB II – Vorschläge der SGB II-Träger [29.02.2016]
Der steigende Zugang von Asylberechtigten und Flüchtlingen in das SGB II erhöht den Bedarf für eine Überarbeitung und Weiterentwicklung der bestehenden Regelungen.

Kommunen: Flüchtlingsunterkünfte kurzfristig und nachhaltig energetisch sanieren [29.02.2016]
Die baden-württembergische hLandesenergieagentur KEA legt Vorschlag für die mittel- bis langfristige Wohnnutzung vor

Integration ganz praktisch: Kostenloses Fußball-Tippspiel sammelt Spenden für junge Flüchtlinge [23.02.2016]
Online-Aktion hilft langfristig Finanzierung von Flüchtlingsprojekten zu sichern. Ganz konkret wird im ersten Schritt buntkicktgut unterstützt.

Flüchtlinge, wohin! Stimme einer Helferin [22.02.2016]
Man hat uns freiwillige Helfer das wieder-erwachte Herz der Menschheit genannt.

Wie kann die Integration von Flüchtlingen gelingen? [17.02.2016]
Ein internationaler Vergleich

Einsatz an den Brennpunkten der Welt:
[16.02.2016]

Die handfeste Flüchtlingshilfe der Grünhelme

Aus aktuellem Anlass - das neue Buch von Bestsellerautor Franz Alt [15.02.2016]
FLÜCHTLING

Eine der absolut notwendigen Schlüsselaufgaben im Sinne einer gelingenden Integration liegt in der vernünftigen Wohnraumversorgung. [09.02.2016]
forum-Interview mit Lukas Siebenkotten, Direktor des Deutschen Mieterbundes

Fünfzehn Thesen zur Flüchtlingskrise [03.02.2016]
von Werner Mittelstaedt

Ein Zwischenruf und Weckruf [03.02.2016]
Frei nach dem Motto: Tue Gutes und rede darüber!

In eigener Sache [03.02.2016]
Wie wir vorgehen werden

Zuwanderung: Volle Kraft voraus für den Wohnungsbau [03.02.2016]
Die Wohnungswirtschaft baut Wohnungen für alle Menschen

Flüchtlinge nachhaltig integrieren - Hilfe zur Selbsthilfe [02.02.2016]
CSR-Projekt zur Ausbildung von Helfern für werteorientierte Integrationsberatung gestartet.

Deutsch für Asylbewerber: [02.02.2016]
Der Paritätische Wohlfahrtsverband und SAP bieten kostenlosen Online-Kurs für Flüchtlingshelfer an

"Der Arbeitsaufwand für hat sich seit Dezember auf über 60 Prozent hochgeschaukelt." [01.02.2016]
forum im Gespräch vor Ort. Wir berichten aus Berlin und aus der Region. Heute im Gespräch mit Angelika Obermayr – Bürgermeisterin in Grafing (Oberbayern).

Bildungsprojekt für Flüchtlinge [27.01.2016]
Das Bildungsprojekt "Project Reconnect" stattet gemeinnützige Organisationen, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, mit Laptops und WLAN aus.

DStGB warnt vor Spaltung der Gesellschaft [20.01.2016]
Masterplan Flüchtlingspolitik und Integration notwendig

"Merkel invited us" [13.01.2016]
Kritische Anmerkungen zu diversen Aussagen in forum Nachhaltig Wirtschaften 1/2016 zur Flüchtlingskrise

Die Integration muss früh beginnen [01.01.2016]
Die Integration der Flüchtlinge, die in sehr großer Zahl zu uns kommen, ist die größte Aufgabe, vor der Deutschland seit der Wiedervereinigung steht. Möglicherweise ist sie sogar die größte seit dem Zweiten Weltkrieg.

Neue Bilder braucht das Land [01.01.2016]
Zu Beginn des Jahres 2016 reflek­tieren wir noch einmal die Aufnahmen, die uns so betroffen machten.

Mama, Papa, was ist eigentlich ein Flüchtling? [01.01.2016]
Glossar zur Flüchtlingsdebatte

Krise und Chance [01.01.2016]
forum-Interview mit Dr. Yorck Otto

Willkommenskultur in Deutschland [01.01.2016]
Entwicklung und Herausforderungen - die Ergebnisse der Bertelsmannstudie Willkommenskultur in Deutschland

Die Kraft der guten Beispiele [01.01.2016]
So schaffen wir das!

Ein Vorbild nicht nur für Bayern: [22.12.2015]
Innovatives Modellprojekt eröffnet Job-Perspektiven für Flüchtlinge

Merck hilft Flüchtlingen im Libanon [14.12.2015]
Fluchtursachen bekämpfen: Spende in Höhe von 50.000 € an das Deutsche Rote Kreuz | Vielfältiges Engagement für Flüchtlinge in Darmstadt

Nordrhein-Westfalen legt Städtebau-Sonderprogramm für Kommunen auf [14.12.2015]
72 Millionen Euro für die Integration von Flüchtlingen

Wirtschaftswachstum kein Argument für Flüchtlingszustrom [03.12.2015]
Es gibt viele Gründe, Menschen, die hier Zuflucht suchen, beizustehen. Mehr Wachstum gehört nicht dazu.

Gutes tun und trinken! [30.11.2015]
Voelkel unterstützt Flüchtlinge durch den Verkauf von Wintergetränken

NORMA Group fördert Deutschkurse für Flüchtlinge und bietet Orientierungspraktika [25.11.2015]
Der erste Deutschkurs in der katholischen Gemeinde Maintal-Dörnigheim hat bereits begonnen

IKEA Einrichtungshäuser sammeln weltweit für Flüchtlinge [23.11.2015]
UNHCR versorgt damit Flüchtlingslager mit Licht und Energie aus erneuerbaren Quellen.

Berliner Verein CADUS unterstützt Seenotrettung auf den griechischen Inseln [19.11.2015]
Die Berliner Organisation CADUS trägt mit dazu bei, das Sterben auf dem Mittelmeer schnellst möglich zu beenden.

BMW Group unterstützt 500 Flüchtlinge bei der sozialen und beruflichen Integration [19.11.2015]
Praxistraining in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter

Mit dem Rad zur Arbeit [11.11.2015]
WILO SE spendet Fahrräder an Flüchtlinge

Deutsche Bahn startet Programm zur Qualifizierung für erwachsene Flüchtlinge [09.11.2015]
„Auf dem Arbeitsmarkt entscheidet sich maßgeblich, ob Integration gelingen oder scheitern wird."

UN-Flüchtlingskommissar António Guterres erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2015 [05.11.2015]
Der Preis wird am 27. November 2015 in Düsseldorf verliehen.

Weitere Maßnahme zur Flüchtlingshilfe: [05.11.2015]
Bayer spendet Medikamente für Flüchtlinge in der Türkei, Griechenland und Österreich

Mit 20 Teilnehmern aus elf Ländern [27.10.2015]
Bayer startet Aufbaukurs für Flüchtlinge

Hoffnung [17.10.2015]
Der Philosoph Christoph Quarch fühlt sich den Flüchtlingen zum Dank verpflichtet.

Stuttgarter Stiftung Stay startet Kampagne für global engagierte Unternehmer aus Baden-Württemberg [14.10.2015]
Stay ruft die Kampagne UNTERNEHMER FÜR UNTERNEHMER – STUTTGART ins Leben und lädt am 25. Oktober 2015 zur Gala „Stay the Night“ ein.

Engagement für die Berufsvorbereitung junger Flüchtlinge [07.10.2015]
Erste Flüchtlinge im Aufbaukurs von Bayer

Laufen um zu helfen [29.09.2015]
Nachwuchskräfte und Mitarbeiter der Telekom laufen um Flüchtlingen zu helfen.

Bayer engagiert sich für Flüchtlinge mit zahlreichen Maßnahmen und Aktionen [16.09.2015]
Der Bayer-Konzern will auf verschiedenen Wegen dazu beitragen, dass insbesondere junge Flüchtlinge eine Perspektive erhalten.

Bayer-Stiftung fördert ehrenamtliches Engagement in Flüchtlingshilfe [10.09.2015]
Bewerbungsfrist für Projekte läuft bis 9. Oktober 2015

Telekom sagt Hilfe bei Unterstützung von Flüchtlingen zu [08.09.2015]
Eine unternehmensinterne Task-Force soll möglichst rasche und unbürokratische Hilfe sicherstellen

Oasen schaffen, um Ballast abzunehmen [28.08.2015]
Ordensschwester ermutigt Augsburger Unternehmer zu mehr sozialer Sensibilität

Neue Flüchtlingsströme: Folge falscher Entwicklungspolitik [18.08.2015]
Offener Brief des IWE an die Bundesregierung, das BMEL und das BMZ

Engagement für Flüchtlinge [02.07.2015]
Start up!s der Telekom haben mit ihrem Social Day eine Veranstaltung zugunsten Bonner Flüchtlinge umgesetzt


Cover des aktuellen Hefts

And the winner is...

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2017

  • Nie wieder Krieg
  • Leadership für das 21. Jahrhundert
  • Politik mit Messer und Gabel
  • Digitalisierung und Industrie 4.0
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
07
MÄR
2017
2. Deutscher Kongress für Energieeffizienz 2017 in Bonn
Das Fachforum für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung.
53111 Bonn


08
MÄR
2017
SOLPACK 2.0
Konferenz für nachhaltige Verpackungslösungen
81829 München


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements. Gratis Whitepaper

WIR - Menschen im Wandel

Projekte im Wandel: Ein neues Berufsbild
Die „Kooperative Werden“ lädt ein zu einem Curriculum in der „Kunst der Werdensbegleitung“






  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Eosta
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Bayer Aktiengesellschaft