Nachhaltigkeit im Netz:
Wie umweltbewusst ist das Internet?

Das Internet macht das Leben in vielen Bereichen einfacher, angenehmer und besser. Aber wie sieht es in puncto Umweltverträglichkeit aus? Vieles spricht in dieser Hinsicht für das WWW – aber nicht alles ist so rosig, wie es scheint.


Innovationspreis-IT
Heidelberg iT erneut unter den Besten in der Kategorie 'Green-IT'

Das innovative Wärme- und Energiekonzept der Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG hat die Fachjury der Initiative Mittelstand das zweite Jahr in Folge überzeugt und wurde mit dem Prädikat 'BEST OF 2017' ausgezeichnet.


Neuzugang im hub:raum – Handy kaputt?
Reparando hilft

Kaputtes Display, schwacher Akku oder ein Wasserschaden – ist das Handy defekt, ist mehr gestört als nur ein technisches Gerät: Nicht erreichbar zu sein, ist im Berufsleben ein echtes Problem. Schnelle Abhilfe bietet Reparando mit seinem mobilen Handy-Reparatur-Dienst.


ReUse von IT- und Kommunikationsgeräten
Erstmals belegt: Wiederaufbereitung von Laptop & Co. schont Klima und Ressourcen

Die Aufbereitung von PCs und Notebooks leistet einen messbaren Beitrag zum Klimaschutz und zur Bewahrung natürlicher Ressourcen. Im Sinne der Circular Economy ist die Wiederverwendung von Produkten die aus Ressourcensicht beste Möglichkeit, da hier der größtmögliche Wert des Produkts erhalten bleibt.


Digitalisierung verantwortlich gestalten
Es gilt, Auswirkungen des technisch Möglichen kritisch zu reflektieren

Die Digitalisierung ist unaufhaltbar und entwickelt sich immer schneller. Von der Bedrohung des Mittelstands, der Macht der Giganten und dem gläsernen Verbraucher ist die Rede. Dessen ungeachtet stürzt sich die Wirtschaft in die Industrialisierung 4.0 um den Anschluss nicht zu verpassen. Bei diesem Rennen gibt es Chancen und Risiken für eine nachhaltige Entwicklung.


Industrielle IT-Systeme im Zusammenhang mit Corporate Social Responsibility
Industrielle Computer zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders langlebig sind und besonders robust.

Außerdem können alle Bauteile über Jahre hinweg ersetzt oder aufgerüstet werden – das macht den Computer ökologisch nachhaltig und anders als bei einem gewöhnlichen Büro-PC ist der Industriecomputer keine Wegwerfware.


Das grünste Rechenzentrum der Welt steht in Dresden
Cloud&Heat unterbieten bei ihren neuesten Messungen sogar Google um 40 Prozent

Die Vision der Gründer ist es, durch die Nutzung der Wärmeentwicklung immer leistungsfähigerer Datenserver Gebäude zu beheizen und so den gestiegenen Anforderungen an Energieeffizienz und CO2-Reduktion gerecht zu werden.


Elektronische Archivierung als nachhaltige Alternative
Die Archivierung in digitaler Form bringt viele Vorteile mit sich.

Die Arbeitsprozesse der Mitarbeiter werden effizienter und effektiver, Dokumente stehen auch dezentral zur Verfügung. Vor allem aber senkt man den Papierverbrauch enorm.


Die digitale Revolution
Gefahr und Chance für den Mittelstand

Ein Smartphone hat höhere Rechenleistungen als die gesamte Computerausstattung der NASA zu Zeiten des Mondfluges. Immer größere Datenmengen werden verarbeitet und um den Globus gejagt. Das Sammeln und Verwerten von Daten entwickelt sich zum größten Geschäft im 21. Jahrhundert und die Herren der ­Daten haben sich zu globalen Herrschern aufgeschwungen. Bleibt der Mittelstand dabei auf der Strecke?


Beitrag zum Klimaschutz
Studie "SMARTer2030" belegt die Chancen der Digitalisierung

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) vereinfachen unser Leben und beflügeln Ökologie und Ökonomie.


Smart Data | forum verlost 3 Exemplare der spannenden Neuerscheinung
Datenstrategien, die Kunden wirklich wollen und Unternehmen wirklich nützen

Der Hype um Big Data flacht langsam ab. Bei vielen Anwendern in den Unternehmen macht sich zurzeit Ernüchterung und Enttäuschung breit.


Der Weg zur Wahrheit
Können Statistik, Analytics und Big Data dazu beitragen, zukünftig bessere Entscheidungen zu treffen?

In unserem technologisierten Zeitalter glauben viele Unternehmen die Lösung ihrer Probleme in Big Data zu sehen. Dazu eine kritische Meinung von Katharina Schüller.


Neuer Big-Data-Ratgeber für Unternehmen und Kunden
Big-Data-Analysen werfen neue und vielschichtige Datenschutzfragen auf.

Im Auftrag der Deutschen Telekom hat das Handelsblatt Research Institute zwei Leitfäden zum Thema Datenschutz und Big Data erstellt.


Green IT - Ressourcen, Energie, CO2 und Kosten eingesparen mit nachhaltiger IT
Wie Unternehmen und die Umwelt von einer nachhaltigen IT profitieren.

Unternehmen, die sich nachhaltig ausrichten, werden künftig von Wettbewerbsvorteilen profitieren. Dies bietet einen Wettbewerbsvorteil für kleine und mittelständische Unternehmen.


Richtigstellung zum Artikel „Elektrosmog im Büro“ (forum Nachhaltig Wirtschaften Ausgabe 1/2015, S. 68ff)
In dem Artikel wurde das Verfahren der Grenzwertfestlegung im Mobilfunk falsch dargestellt.

Das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF), ein gemeinnütziger Verein, wird als verantwortliche Einrichtung für die Festlegung der Mobilfunkgrenzwerte benannt. Diese Aussage ist falsch. Die Festlegung der gesetzlich gültigen Grenzwerte im Mobilfunk obliegt allein dem Gesetzgeber.


Macht IT im Büro krank?
forum im Gespräch mit Andreas Hentschel, stellvertretender Chefredakteur von CHIP

Strahlung, Lärm, Schadstoffe – das Technikmagazin CHIP hat gecheckt, welche Grenzwerte der Gesetzgeber vorsieht und ob aktuelle Geräte sie einhalten.


Clean-IT nominiert Samsung für den „Schandfleck des Jahres 2014“
Immer wieder kommt es zu Arbeitsunfällen und Gesundheitsschädigungen in koreanischen Werken Samsungs sowie in der Zulieferkette des weltweit größten Technologieunternehmens.

Heuer nominiert die Kampagne Clean-IT der entwicklungspolitischen Organisation Südwind Samsung für den „Schandfleck des Jahres 2014“.


Elektrosmog im Büro
Ständig verfügbar, allzeit bereit, die Welt auf Knopfdruck – unsere moderne Arbeits- und Lebenskultur rast mit High Speed. Und wir mit.

Zu viele Strahlungsquellen im Arbeits- und Wohnumfeld könnten nach Ansicht von Experten Ursache für gesundheitliche Belastungen sein.


Kann IT krank machen?

Strahlung, Lärm, Schadstoffe – das Technikmagazin CHIP hat gecheckt, welche Grenzwerte der Gesetzgeber vorsieht und ob aktuelle Geräte sie einhalten

Bei vermeintlichen Gesundheitsrisiken durch IT denkt man meist zuvorderst an Strahlung. Wie sie sich langfristig auf den menschlichen Körper auswirkt, ist nach wie vor nicht bekannt. An der Frage wird zwar geforscht, laut Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) gibt es aber immer noch keine belastbaren Studien, die eine Gefährdung durch Funktechniken belegen. Aber: Auch für eine Unbedenklichkeit gibt es keine Beweise.


Zypries sieht Wettbewerbschancen für energieeffiziente Rechenzentrums-Technologie aus Hessen
Gerade durch die ständig steigenden Datenvolumen werden leistungsfähige und effiziente Rechenzentren immer wichtiger.

Das in Darmstadt betriebene MiniCube Tera-Flop Höchstleistungsrechenzentrum wird seit 2012 mit der innovativen Wasserkühlungs-Technologie von e³ computing (e³c) betrieben.


"We care" informiert über gesellschaftliche Herausforderungen
Schwerpunkt der ersten Ausgabe des App-Magazins "We care" ist technologischer und gesellschaftlicher Wandel.

Das neue "We care"-App Magazin bietet abwechslungsreiche Informationen zu wichtigen gesellschaftlichen Herausforderungen. Dabei wird gezeigt, wie und wo sich die Telekom engagiert und deutlich gemacht, wo konkret jeder Einzelne einen Beitrag zur Schonung von Ressourcen leisten kann.


"Medien - aber sicher!"
Gewinner des ersten Cyber Security Summit for Kids stehen fest

Gut zwei Wochen vor dem ersten Cyber Security Summit for Kids steht damit fest, wer beim Wettbewerb "Medien, aber sicher!", die Nase vorn hat. Rund 200 Kinder lädt die Telekom nun zum Kindergipfel nach Bonn am 4. November ein.


Zukunft der Arbeit:
Wildwest bei der Digitalisierung der Arbeit vermeiden

Digitalisierung führt nicht zwangsläufig immer und überall zu Maschine statt Mensch.


Deutsche Telekom AG: "Wir leben Verantwortung"
Zum zwölften Mal veröffentlicht die Deutsche Telekom ihren Corporate-Responsibility-Bericht

Unter dem Titel "Wir leben Verantwortung" informiert sie über die Herausforderungen und das Engagement des Konzerns in den ökonomischen, ökologischen und sozialen Handlungsfeldern.


Kyocera Group CSR Report 2012
Economic, Social and Environmental Reports

Due to our corporate motto "Respect the Divine and Love People", we preserve the spirit to work fairly and honorably, respecting people, our work, our company and our global community.



Panasonic Corporation: Sustainability Report 2013 [22.08.2013]

Panasonic Formel-1-Charity-Auktion [11.01.2012]
Über 44.000 Euro für japanische Tsunami-Opfer


Cover des aktuellen Hefts

Tierische Geschäfte

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2017

  • Schutz durch Schießen?
  • Delphinarien
  • Das Wunder in der Wüste
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
NOV
2017
Green Finance Forum
Private Investitionen für den Klimaschutz
60327 Frankfurt am Main


20
NOV
2017
LaFutura 2017
Treffen für Zukunftsforscher und Innovationsexperten
Dubai


Alle Veranstaltungen...
Unser neues Whitepaper. 12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements. Gratis.

Umweltschutz

Tierische Geschäfte – wo sind die Grenzen?
Geschäfte mit Wildtieren
Faire Ideen drin. Auch faires Geld drauf? Konten und Kredite für nachhaltige Unternehmen. Jetzt wechseln! Ethikbank.






  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Eosta
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG