BIODIVA – Messe für den Artenschutz 17.–19. Februar 2017

Drees & Sommer Blitzumfrage 2016
Noch offene Baustellen bei deutschen Städten

Wie die Städte der Zukunft aussehen, darüber diskutierten mehr als 70 Experten des Immobilien- und Bauwesens sowie weiterer Branchen im November auf der Drees & Sommer Veranstaltung Expo Vision.


Kommunen können mit "Monitor Nachhaltige Kommune" den Grad ihrer Nachhaltigkeit messen
Fast 90 Prozent der Kommunen betonen, dass das Thema für sie sehr wichtig ist

Bertelsmann Stiftung und Difu stellen neues Instrument für bundesweites Monitoring nachhaltiger Entwicklung vor. Neben der Befragung zum Nachhaltigkeitsmanagement wurde im Monitor Nachhaltige Kommune ein umfassender Indikatorenkatalog entwickelt, der dem Monitoring und der Evaluation von nachhaltiger Entwicklung dient.


Mehr Komfort in der Stadt:

Telekom verbessert die urbane Lebensqualität in Europa

Die Telekom unterhält schon seit langem Partnerschaften mit Städten und anderen Technologieunternehmen zur Durchführung entsprechender Pilotprojekte. Ein Schwerpunkt sind Smart-City-Anwendungen in den Bereichen öffentliche Sicherheit, Laden von Elektroautos und intelligentes Abfallmanagement.


Stadt der Zukunft
Futuristisch oder sanierter Altbau?

Nachhaltiges Bauen ist in Österreich ein wichtiges Forschungsthema. Die Förderprogramm-Initiative „Haus der Zukunft“ des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) findet deshalb eine Fortsetzung in der Kampagne die „Stadt der Zukunft“. Doch eine Zukunftsstadt wird nicht nur aus Neubauten bestehen! forum berichtet, wie man den Spagat zwischen Erhaltung von Bausubstanz und hoher Energieeffizienz erfolgreich bewältigen kann.


Wenig Platz, viel Grün:
Die Stadt der Zukunft

Während das geringe Platzangebot in Großstädten eine mehr oder weniger unveränderbare Gegebenheit darstellt, versuchen Städteplaner bereits heute, urbane Zentren grüner zu gestalten.


Deutschlands nachhaltigste Städte nominiert
Finalisten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2016 stehen fest

Deutschlands nachhaltigste Klein-, Mittel und Großstadt erhalten am 25. November von der Allianz Umweltstiftung jeweils 35.000 Euro für Nachhaltigkeitsprojekte.


Studie: Frankfurt, Hamburg und München gehören zu den zehn nachhaltigsten Städten weltweit
Vor allem europäische Städte führen die Liste der nachhaltigsten Städte an - und belegen 16 der ersten 20 Ränge

Die deutschen Großstädte Frankfurt am Main (Platz 6), Hamburg (Platz 8) und München (Platz 10) zählen laut der Arcadis-Studie "Sustainable Cities Index 2016" zu den nachhaltigsten Städten weltweit. Berlin landet auf dem 17. Platz.


Forumstadt – Planen, Bauen, Kultur
Veranstaltungsreihe für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Als nächstes findet Forumstadt am 22. Juni im MVG Museum in München statt. Interessierte Planer, Architekten und Ingenieure können sich hierzu gerne noch anmelden


Stadtklima im Wandel
BMBF fördert Forschungsprojekt MOSAIK der Leibniz Universität Hannover mit 2,25 Millionen Euro

Ziel des Projekts ist es, ein neues leistungsfähiges Simulationsmodell zu entwickeln, dass die Wind-, Temperatur- und Feinstaubverteilung in einer Stadt und in einzelnen Straßenzügen darstellen kann.


System Stadt 2030
Sind "Smart City" und "Resiliente Städte" die Modelle der Zukunft?

Als Handlungs­feld ist der urbane Raum in aller Munde. In der Hightech-Strategie der Bundesregierung spielt er mit der ­“Nationalen Plattform Zukunftsstadt” eine wichtige Rolle. Viele Großstädte haben Nachhaltigkeits- oder “Smart City”-­Visionen entwickelt. Konzerne wie Siemens haben die Stadt als Geschäftsfeld längst entdeckt.


Die Zukunft hat schon begonnen
Österreich initiiert Forschungsförderprogramme für die "Stadt der Zukunft"

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie sucht Lösungen für die zunehmende Urbanisierung. "Smart City" statt Ballungszentrum sind das erklärte Ziel.


European Green India Summit 2016
Invitation: 18. May 2016, University of Liechtenstein

This year the summit is focused on Smart Cities: Green Infrastructure and Regenerative Urban Development.


Deutsche Telekom setzt auf europaweite Smart City Transformation
Die Deutsche Telekom setzt auch weiterhin auf die Transformation von Städten in Europa in intelligente urbane Räume.

Die Deutsche Telekom stellt auf dem Smart City Expo World Congress in Barcelona vom 17. bis 19. November das Whitepaper "Connected Cities" vor.


Förderprogramm ruft Startups auf, schon heute die Stadt von morgen zu entwickeln
Gründer aus den Bereichen Energie und Abfall sind aufgerufen, sich mit ihrer Geschäftsidee bis zum 30.09.2015 zu bewerben

Die swb Erzeugung AG & Co. KG startet mit dem „kraftwerk – city accelerator bremen“ das erste Startup-Förderprogramm, das sich mit den Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten der Stadt der Zukunft auseinandersetzt.


Nachhaltige Lösungen für den urbanen Raum
Auf dem Weg zu einer Klimainfrastruktur für die lebenswerteren Städte von morgen.

Green City Solutions bietet eine Lösung für Luftreinhaltung an, um zu einem gesünderen Leben im urbanen Raum zu verhelfen.


Vom Dämmwahn und der Recycling-Revolution:
Zukunftsweisender Austausch zwischen Städten aus aller Welt

Erneut hat sich Magdeburg als kompetenter Gastgeber zu den globalen Themen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit zukünftiger Stadtentwicklung präsentiert.


Die Stadt als Rohstoff-Depot
Bislang war der Rückbau von Gebäuden und Gewerbegebieten für Planer kein Thema. Doch Rohstoffe werden auch für die Baubranche knapp.

Projektentwickler Drees & Sommer sieht Gebäude und Quartiere darum als Rohstoff-Depots. Deren Wert kann berechnet und das enthaltene Material wieder genutzt werden.


Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2013
Augsburg, Pirmasens und Pfaffenhofen sind nachhaltigste Städte Deutschlands

"Deutschlands nachhaltigste Großstadt" ist Augsburg. Bei den Kommunen mittlerer Größe konnte sich Pirmasens, unter den Kleinstädten Pfaffenhofen an der Ilm durchsetzen. Die (Ober-)Bürgermeister der erfolgreichsten Bewerber im diesjährigen Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nahmen ihre Trophäen in Düsseldorf entgegen.


Eine Stadt als Blaupause für Deutschland
Jeder Bürger soll Detmold ein klein wenig besser machen

Eine Stadt nimmt ihre Zukunft in die Hand, und jeder kann mitmachen. Das ist die Idee hinter "B-WUSST", ein Partizipationsprojekt für Lebensqualität und Nachhaltigkeit in Detmold (NRW). Ein solches Projekt-Netzwerk, das aus vielen Einzelinitiativen besteht, ist deutschlandweit einmalig. "Eine Blaupause für andere Städte", findet Stefan Wolf von der federführenden Peter Gläsel Stiftung.


100 Ideen für Deutschlands Städte von morgen
Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche Bank geben Preisträger im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14 bekannt

Die 100 Preisträger des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14 stehen seit heute fest. Rund 1.000 Unternehmen, Vereine und Forschungseinrichtungen hatten sich mit ihren zukunftsweisenden Projekten zum Thema "Ideen finden Stadt" beworben. Unterstützt durch einen Fachbeirat wählte eine 18-köpfige Jury die Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" richtet den Wettbewerb gemeinsam mit der Deutschen Bank aus. "Die 'Ausgezeichneten Orte' übernehmen Verantwortung und entwickeln wegweisende Ideen für die Metropolen von morgen", betont Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee, Deutsche Bank AG.


Stadtaspekte - Die dritte Seite der Stadt
Grauzonen - Ordnungen jenseits von Regeln

Die zweite Ausgabe des neuen Magazins Stadtaspekte - Die dritte Seite der Stadt beschäftigt sich mit urbanen Grauzonen. Nachdem im Januar 2013 die erste Ausgabe mit Hilfe einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne realisiert wurde, folgt Nummer zwei am 26. Juli 2013 - und hält wieder überraschende An- und Einsichten zum Thema >Stadt< bereit.


B.A.U.M. launcht Website zum Projekt "Intelligent Cities"
Management-Zusammenfassung in Zusammenarbeit mit dem ALTOP-Verlag erschienen

Intelligent Cities - Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt" ist der Titel des neuen Reports von B.A.U.M. e.V. und Accenture


Fünf Blicke in die Zukunft: Sony und Forum for the Future veröffentlichen FutureScapes Kurzgeschichten
Im Rahmen des Kooperationsprojekts FutureScapes setzen Sony und Forum for the Future auf die Macht des Erzählens.

Im Rahmen des Kooperationsprojekts FutureScapes setzen Sony und Forum for the Future auf die Macht des Erzählens. Fünf Autoren wurden eingeladen, ihre Visionen vom Leben im Jahr 2025 in fantasievollen Kurzgeschichten festzuhalten. Die Geschichten sind ab sofort als kostenlose Downloads verfügbar - und bieten spannende Denkanstöße zum Einfluss von Nachhaltigkeit und Technologie auf das Leben in der Zukunft.


Die Welt im Jahr 2050: Deutsche Post DHL veröffentlicht Zukunftsstudie
Die Studie beschreibt in fünf unterschiedlichen Zukunftsbildern, wie das Leben im Jahr 2050 aussehen könnte

Mit der Zukunftsstudie "Delivering Tomorrow: Logistik 2050" wirft Deutsche Post DHL einen umfassenden Blick auf die Zukunft von Handel, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Studie beschreibt in fünf unterschiedlichen Zukunftsbildern, wie das Leben im Jahr 2050 aussehen könnte. Dabei basiert die Entwicklung dieser fünf Zukunftsentwürfe auf einer detaillierten Analyse der wichtigsten Einflussfaktoren - von Handels- und Konsummustern über technologische und gesellschaftliche Entwicklungen bis zum Klimawandel - und berücksichtigt deren wahrscheinliche Auswirkungen auf das Verhalten und die Werte der Menschen im Jahr 2050.


Oase statt Leerstand
Wie Jugendliche ihre Stadt erobern und mitgestalten

Junge Menschen nutzen und gestalten tagtäglich intensiv die Stadt und den öffentlichen Raum. Städte und Kommunen tun sich jedoch in der Regel schwer, ihre Nutzungs- und Raumansprüche zu berücksichtigen.


999 Zeichen... [16.01.2012]
...für die nachhaltige Zukunft der Städte

999 Zeichen... [16.01.2012]
... für die nachhaltige Zukunft der Städte

Green Capital of Tomorrow - the next generation's perspective [14.12.2011]
Studie: Umweltorientierte Stadtentwicklung ist die zentrale gesellschaftliche Herausforderung aus Sicht der "Next Generation" in Europa

Morgenstadt [10.10.2011]
Unser Leben in der Zukunft

Die Stadtküste der Zukunft [05.10.2011]
Bollwerk gegen das Hochwasser und zugleich attraktiver Erlebnisraum?

Städte der Zukunft [04.10.2011]
Klimafreundlich und komfortabel

Stadt der Zukunft [29.09.2011]
forum Nachhaltig Wirtschaften 4/2011

Wüste(n) Visionen - Masdar City [12.05.2010]
Erste Öko-Stadt der Welt entsteht in Abu Dhabi

Masdar und Bayer MaterialScience vereinbaren strategische Kooperation für nachhaltiges Bauen [26.01.2010]
Bau eines EcoCommercial Buildings in Masdar City soll ein Zeichen für energieeffizientes und wirtschaftliches Bauen in subtropischem Klima setzen

Morgenstadt [01.01.2010]
Unser Leben in der Zukunft

EU-Bürger skizzieren ihre Stadt der Zukunft [22.01.2006]


Cover des aktuellen Hefts

Klima, Krieg und gute Taten

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2016

  • Klimaneutral - wie bitte?
  • Auf der Flucht vor dem Klimawandel
  • Schmutziger Goldrausch
  • Spottbillig
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JAN
2017
Wir haben es satt!-Demo
7. Wir haben Agrarindustrie satt! Demonstration
10785 Berlin


15
FEB
2017
BIOFACH 2017 im Verbund mit VIVANESS2017
Deutschland - Bio schafft Zukunft
90471 Nürnberg


Alle Veranstaltungen...

WIR - Menschen im Wandel

Projekte im Wandel: Ein neues Berufsbild
Die „Kooperative Werden“ lädt ein zu einem Curriculum in der „Kunst der Werdensbegleitung“






  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Eosta


Natürlich konsequent. Natürlich Innovativ. BIOFACH 2017. Nürnberg, 15.-18.02.2017